Damals
Heute
Die Schaffermahlzeit in Bremen ist das älteste fortbestehende, sich alljährlich wiederholende Brudermahl der Welt und wurde das erste Mal 1545 ausgerichtet. Es gilt als eines der bedeutendsten gesellschaftlichen Ereignisse Bremens. Auf der Schaffermahlzeit werden Spenden gesammelt zur Unterstützung von in Not geratenen Seeleuten und ihren Hinterbliebenen sowie seit einigen Jahren auch der Förderung von Studierenden der Nautik. Der traditionelle Ausschluss von Frauen geriet zunehmend in die Kritik, daher öffnete sich die Traditionsveranstaltung beginnend ab 2020 komplett für Frauen.
In Bremen engagieren sich rund 250.000 Menschen oder gut 42 Prozent der Einwohner ehrenamtlich - und damit deutlich mehr als in den anderen Stadtstaaten. Der Stellenwert des Eherenamts zeigt sich auch in der Bremer Ehrenamtskarte, die seit September 2010 ausgestellt wird. Sie ist die einzige länderübergreifende Ehrenamtskarte Deutschlands und gilt in Bremen und Niedersachsen. Neben dem Ehrenamt spielt auch das finanzielle Engagement eine bedeutende Rolle: Bis heute werden z.B. der Bürgerpark und der Stadtwald ohne staatliche Finanzierung vom Bürgerparkverein, der gut 2.600 Mitglieder zählt, unterhalten und sind damit die größte privat finanzierte Stadtparkanlage in der Bundesrepublik.
Christian Roskothen-Swierzy erarbeitet ein prozessorientiertes Kreativangebot zur Entfaltung von Kreativität, persönlichem Ausdruck, Entdeckung der eigenen Ressourcen durch Malbegleitung auf großem Format.
Die Gusour e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Frieden und Harmonie zu stiften. Das gelingt nur durch interkulturelle Verständigung zwischen den Regionen, den Traditionen, Gesellschaften und Wertevorstellungen, welche alle jeweils so einzigartig und vielfältig sind. Vor diesem Hintergrund veranstaltet die Agentur die unterschiedlichsten Aktivitäten, bei denen die Integration der arabischen Gemeinde in die deutsche […]
Gemeinsam mit euch bieten wir praxisorientierte Bildungsangebote an. Dadurch lernt eure Zielgruppe neues Wissen und Methoden für einen engagierten Beitrag zu den globalen Nachhaltigkeitszielen kennen.
Qualifizierung und Beratung im Themenbereich Antidiskriminierung, Antirassismus, Diversity & mehr Fragen der Chancengleichheit, Antidiskriminierung und Vielfalt bewegen uns als Gesellschaft und stellen uns sowohl vor große Chancen als auch vor Herausforderungen. Progressive Organisationen und Arbeitgeber*innen haben schon längst erkannt, dass ein sensibler und selbstbewusster Umgang mit diesen Themen nicht nur zu mehr Gerechtigkeit, sondern auch […]
Inklusionsprojekt/Wohnsinn. Arbeiten bereits mit der Gewoba.
Das Projekt richtet sich an ältere Menschen und soll die eigene Intuition wecken durch Begleitung kreativer Prozesse. Es ist zunächst gerichtet an alle erwachsenen Menschen unabhängig von Geschlecht, Herkunft oder körperlichen, sowie geistigen Einschränkungen. Mit der Zeit verlernen viele Erwachsene auf ihre Intuition zu hören, folgen ihren Impulsen kaum, geben die Eigenverantwortlichkeit ab und es […]
Mit meiner Unterstützung lernen meine Klientinnen sichselbst zur Priorität in ihrem Leben zu machen und liebevolleGrenzen zu setzen. Ich arbeite mit der Gesprächspsychotherapie und als Female Life Coach.
Ich biete das Programm Kidpower für alle Altersstufen an. In Kidpower-Workshops können Menschen lernen, wie sie sich und andere vor Gewalt schützen und wertschätzende Beziehungen zu ihren Mitmenschen aufbauen können. Schwerpunkt meiner Arbeit sind die Kinder. Ich möchte Kinder stärken, so dass sie sicher und selbstbewusst durchs Leben gehen können. Kidpower-Workshops habe ich schon in […]
Die Koreanische Schule Bremen unterrichtet in Deutschland lebende koreanische Kinder, sowie deutsche Kinder, die hier zweisprachig aufwachsen, in der koreanische Sprache, der Geschichte und der Kultur des Landes. Darüber hinaus bietet die Schule allerdings auch eine Plattform für alle im Raum Bremen lebenden Koreaner an, um sich hier bei Problemen oder Fragen besser zurechtfinden zu können.
Mit der Geburt eines Kindes verändert sich der Alltag eines Paares häufig mehr, als sie erwartet haben. Die Rolle als Vater oder Mutter rückt in den Vordergrund. Mit diesen Veränderungen können für Paare neue Konflikte entstehen oder bestehende Konflikte verstärkt werden. Erwarten Paare ein Kind mit geistiger oder mehrfacher Behinderung, entstehen für sie zusätzliche Herausforderungen […]

Podcast

Höre rein in unseren Podcast und lerne unsere Projekte kennen.

newsletter
Erfahre wöchentlich welche Angebote und Workshops auf dich warten.
Newsletter
[contact-form-7 id="19" title="Newsletter form"]
chevron-down