Damals
Heute
Mit "Kunst im öffentlichen Raum" wurde Bremen 1973 bundesweit die erste Stadt, die Kunst im öffentlichen Raum als staatliches bzw. kommunales Kunstprogramm formulierte. Mit neuen aktionistischen Kunstformen, Wandmalereien und Skulpturen sollte der Öffentlichkeit eine unmittelbare und dauerhafte Begegnung mit zeitgenössischer Kunst ermöglicht werden. Das Programm ist noch immer aktiv, wird aber seit den 1980ern nicht mehr, wie ursprünglich angedacht, über Abgaben bei öffentlichen Baumaßnahmen finanziert. Außerdem exponiert sich Bremen ebenso in den Bereichen der Literatur, wie natürlich auch Kultur. So stehen beispielsweise Rathaus und Roland auf der UNESCO-Welterbeliste als Einzeldenkmäler, als einzigartige Beispiele für Demokratie.
Die Kultur- und Kreativwirtschaft ist längst zu einem der dynamischsten Wirtschaftszweige der Weltwirtschaft herangewachsen. Längst gilt das kulturelle Umfeld einer Region oder Kommune auch als entscheidender Standortfaktor bei der Ansiedlung von Unternehmen. In Bremen nimmt die Kultur- und Kreativwirtschaft eine wichtige Rolle ein - einer lebendigen Kultur- und Kreativszene aus rund 1.800 Unternehmen und über 10.000 Beschäftigten
Ralf Manleitner beschäftigt sich mit Entwurf, Konstruktion und Herstellung von Exponaten und Leuchten.
Fotografin, Fotokünstlerin mit den Schwerpunkten Portrait, Mode, Street, Natur, abstrakte Fotografie
Ich bin Alisa und stelle selber Schmuck her. Besonders begeistert mich das Formenbesonderer Formen und wie aus einem einfachen Stück Metall ein einzigartigesSchmuckstück entstehen kann. Ich bin jetzt 24, habe ein abgeschlossenes Design Studium und studiere zur Zeit im Master Nachhaltigkeitsmanagement. Die Ohrringe verkaufe ich bei Hello Good Buy, Wanted Vintage und auf Instagram sowie […]
Das Neele Buchholz Projekt setzt sich für Empowerment in den darstellenden Künsten durch Professionalisierung, Festanstellung, Assistenz, Vermarktung und Beratung von Menschen mit sogenannten geistigen Behinderungen ein.
Die Fotografin und Designerin Nicole Benewaah fokussiert sich auf die einzigartige Vielfalt innerhalb der Schwarzen Diaspora. Aufgewachsen in Deutschland, hat sie einen Mangel an Repräsentation beobachtet, was sie dazu motiviert hat, ihre Arbeit als Mittel zu nutzen, um diese Lücke zu füllen.
Die Ozeane sind die Grundlage des Lebens auf unserem Planeten, sie bieten uns Nahrung, Rohstoffe und Energie, sind ein Ort für Erholung und gleichzeitig Transportweg. Ocean Limited ist ein Brett- und Rollenspiel über den Ozean für Schulklassen und Umweltbildungsgruppen. Die SpielerInnen übernehmen die Rollen von Meeresnutzernund -akteuren, verhandeln ihre Interessen und finden gemeinsam nachhaltige Nutzungsstrategien.
Partico ist eine Genossenschaft von Menschen, die sich beruflich weiterentwickeln und ihre eigenen Projekte vorantreiben wollen, gleichzeitig aber Flexibilität und Zusammenarbeit anstreben.
Die Philipp Eigner Media Production bietet Fotografie- und Videografiedienstleistungen für Industrie, Business und Architektur an. Ich war viele Jahre als leitender Maschinenbauingenieur im Projektgeschäft tätig. Die ästhetische Komponente und das stringente Prozessdenken verbinde ich nun in meiner fotografischen Arbeit für Unternehmen, die meine Grundeinstellung zur persönlichen, gesellschaftlichen und ökologischen Nachhaltigkeit teilen. Insbesondere helfe ich Unternehmen durch kreative Konzepte […]
Upcycling ist ja nicht irgendeine Basteltechnik; es ist eine Haltung. Nicht mehr alles wegwerfen und neu kaufen!
Meine Leidenschaft für DIY und Kunst reicht von der Restauration alter Möbelstücke über das Designen von Lampenschirmen bis hin zur Ölmalerei oder dem Knüpfen von Macramé Objekten.Als Studentin gezwungenermaßen an einen schmalen Geldbeutel gewöhnt, habe ich mit viel Kreativität und Ideenreichtum die Not zur Tugend gemacht und mir jede Menge Kniffe angeeignet, wie man aus […]

Podcast

Höre rein in unseren Podcast und lerne unsere Projekte kennen.

newsletter
Erfahre wöchentlich welche Angebote und Workshops auf dich warten.
Newsletter
[contact-form-7 id="19" title="Newsletter form"]
chevron-down