Damals
Heute
Mit "Kunst im öffentlichen Raum" wurde Bremen 1973 bundesweit die erste Stadt, die Kunst im öffentlichen Raum als staatliches bzw. kommunales Kunstprogramm formulierte. Mit neuen aktionistischen Kunstformen, Wandmalereien und Skulpturen sollte der Öffentlichkeit eine unmittelbare und dauerhafte Begegnung mit zeitgenössischer Kunst ermöglicht werden. Das Programm ist noch immer aktiv, wird aber seit den 1980ern nicht mehr, wie ursprünglich angedacht, über Abgaben bei öffentlichen Baumaßnahmen finanziert. Außerdem exponiert sich Bremen ebenso in den Bereichen der Literatur, wie natürlich auch Kultur. So stehen beispielsweise Rathaus und Roland auf der UNESCO-Welterbeliste als Einzeldenkmäler, als einzigartige Beispiele für Demokratie.
Die Kultur- und Kreativwirtschaft ist längst zu einem der dynamischsten Wirtschaftszweige der Weltwirtschaft herangewachsen. Längst gilt das kulturelle Umfeld einer Region oder Kommune auch als entscheidender Standortfaktor bei der Ansiedlung von Unternehmen. In Bremen nimmt die Kultur- und Kreativwirtschaft eine wichtige Rolle ein - einer lebendigen Kultur- und Kreativszene aus rund 1.800 Unternehmen und über 10.000 Beschäftigten
Anaolg- und Digitalkünstlerin
Laura ist ausgebildete Mediengestalterin in Digital- und Printmedien und schloss ein Studium an der HfK (B.A.Digitale Medien) ab.
"ja, normal." ist ein Modelabel das für nachhaltige, fair-produzierte, bestickte Kleidung made in Bremen steht. Auf Wunsch besticke ich für jede:n alles, was ich besticken kann.
Seit 2020 konzentriere ich mich auf meine eigene Kunstpraxis in Malerei und Zeichnung. Ich habe einen konzeptuellen Ansatz und arbeitet viel mit dem Format des Kunstbuches, aber male auch mittel bis großformatig mit Acryl und Öl.
Kammerensemble Konsonanz das sind professionelle Streichinstrumentalist*innen, die ihr Publikum mit spannenden Konzerterlebnissen überraschen und gesellschaftlich relevante Thematiken musikalisch beleuchten. Die klassisch ausgebildeten Musikerinnen, die sich aus verschiedenen Kulturen zusammengefunden haben, begeben sich dafür auf die Suche nach Werken außerhalb des gängigen klassischen Repertoires. Sie spielen in der Regel ohne Dirigentin, in variablen Besetzungen vom Duo […]
Iberoamerikanisches Netzwerk: Kultur || Kunst || Gemeinschaft || Nachhaltigkeit || gesellschaftliche Entwicklung.
Mein Projekt verbindet Kunst mit Coaching.Im Atelier Rückenwind unterstütze ich Kinder und Erwachsene, künstlerisch und mental, Ihrem Weg zur mehr Leichtigkeit.
"Die Lupe auf die Seele des Menschen halten und sehen was größer wird." Kreatives/Literarisches Schreiben. Für das Theater. Für Lesende.
Ich bin eine junge Künstlerin, die im Zuge ihrer eigenenpsychischen Erkrankung gelernt hat, Gefühle und Gedankenauf künstlerische Art und Weise auszudrücken und zubearbeiten. Dabei kommen abstrakte, meist farbintensive undmit viel Oberflächenstruktur gemalte Werke heraus, die meisteinen tieferen Sinn haben, aber auch ganz intuitiv Gedankenin den Betrachtenden auslösen können. Mein Ziel ist, dasspsychische Krankheit nicht mehr […]
Das Spannwerk ist ein Raum der Ideen und Ideenfindung.Leonie und franz spannen Ideen ein und um. Es entstehen Kunstangebote, die junge Menschen einladen zum kreativen Gestalten.

Podcast

Höre rein in unseren Podcast und lerne unsere Projekte kennen.

newsletter
Erfahre wöchentlich welche Angebote und Workshops auf dich warten.
Newsletter
[contact-form-7 id="19" title="Newsletter form"]
chevron-down