Feministische Coachingpraxis Carlotta Mettin

FemKultur bietet… 

… 1:1 Coaching  

… Paar- und Elterncoaching 

… Workshops und Gruppen-Coachings für Unternehmen und pädagogische Einrichtungen  

… professionelle Prozessbegleitung, wissenschaftliche Fundiertheit 

FemKultur-Coaching ist 

… besonders durch das feministische und diskriminierungssensible Profil 

… dein und euer Weg zur Selbstbefreiung und Stärkung 

… geprägt durch ein intersektionales Feminismus Verständnis  

…  systemisch | feministisch | pragmatisch  

Die Coachingpraxis „FemKultur“ steht für systemisches Coaching und aktive Bildungsarbeit mit feministischer Perspektive.  

Carlottas Motivation: Ein professionelles Coaching- und Bildungsangebot zu entwickeln, um Menschen zu ermutigen, selbstbestimmte Wege zu gehen. Für Menschen, die wissen wollen, wie sich echte Gleichberechtigung in ihren Lebensräumen realisieren lässt und wie sie eine bewusste feministische Haltung in ihren Alltag einbauen können.  

Sie bietet keine oberflächlichen Lösungen oder reine Selbstoptimierungswege an, sondern geht tiefgründig auf die individuellen Bedürfnisse ihrer Klient*innen ein, immer unter Einbezug struktureller Unterdrückungsmechanismen und welchen Einfluss diese auf den Alltag haben können. Carlottas Feminismus ist dabei fehlerfreundlich und undogmatisch.  

Grundsätzlich ist feministisches Coaching sinnvoll für Menschen, die gestärkt werden wollen, die Normen und Kategorien hinterfragen, sich von Erwartungshaltungen und Rollenzuschreibungen lösen möchten und sich auf diesem Weg empathische Unterstützung wünschen  

Beispielthemen: 

  • Erlebte Ungerechtigkeiten bezogen auf das eigene Geschlecht, Körper oder die sexuelle Ausrichtung  
  • Radikale Selbstfürsorge und Selbstwertstärkung 
  • FAIRteilung von Care- und Erwerbarbeit in Partner- oder Elternschaft: „Teilen statt aufteilen“ 
  • Berufliche (Neu-)Orientierung: Wie will ich eigentlich arbeiten?  

Zu diesen Thematiken entwickelt Carlotta ein Beratungskonzept, welches systemische Coaching-Methodik mit feministischer Gesellschaftstheorie und Fragestellungen von gleichberechtigter Lebenspraxis kombiniert und eröffnet nun die erste feministische Coachingpraxis in Bremen.  

Qualifiziert ist sie durch ihre akademische Ausbildung in den Erziehungs- und Bildungswissenschaften und Soziologie, ihrer Arbeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Hochschullehrerin an verschiedenen Universitäten und ihrer zertifizierten Ausbildungen als systemische und feministische Coachin.  

Carlottas Coaching ist für alle Geschlechter offen.  Sie bietet ein kostenloses Erstgespräch an.  

Weitere Projekte
alle Projekte
Ich bin Life & Mindset Coach lebend in Bremen. Ich bringe viel Lebenserfahrung und eine Coaching Ausbildung mit. Ich bin alleinerziehende Mama und habe meine Wurzeln in Chile.
Leonie und franz. haben Ideen und Kreativität, entwickeln eigene Arbeitsansätze und stehen am Beginn unserer beruflichen Praxis
Our mission goes beyond making speakers. We dream of a crafts re-evolution to give back protagonism to traditional handcrafts in our industrialized world, building a bridge between ancestral knowledge and technology.
Doudhal ist ein Zusammenschluss aus Menschen, die gemeinsam ihre Kultur ausleben und ihre Erfahrungen austauschen. Hierfür betreiben sie Vernetzungsarbeit und geben regelmäßige Workshops und Veranstaltungen.
Gesa Jürß ist Kunstwissenschaftlerin, freie Kuratorin und Marketingexpertin für Museen. Sie bietet deutschlandweit Dienstleistungen wie Text, Konzept und Beratung für die Bereiche Ausstellung, Marketing und digitale Vermittlungsprojekte für Kulturinstitutionen an. Neben Museen können sich auch kreative Solo-Selbstständige u. a. im Bereich Marketing- und Markenstrategie von ihr beraten lassen. Nähere Infos unter LinkedIn Kontakt: post@gesajuerss.de Für […]

Podcast

Höre rein in unseren Podcast und lerne unsere Projekte kennen.

newsletter
Erfahre wöchentlich welche Angebote und Workshops auf dich warten.
Newsletter
[contact-form-7 id="19" title="Newsletter form"]
earthchevron-down