Impressum:

Visionskultur

Lobsienstr. 23

28201 Bremen

Büro: Falkenstraße 45, 28195 Bremen

Tel.:

Marc Fucke 0177 / 302 77 47

Hachem Gharbi 0176 / 244 67 328

Email: info@vskultur.de

Web: www.vskultur.de

Geschäftsführer: Marc Fucke und Hachem Gharbi

Handelsregister: Amtsgericht Bremen HRB 35108 HB

Bei technischen Problemen wenden Sie sich bitte an info@vskultur.de

Inhaltlich Verantwortlicher gem. § 55 II RStV:
Marc Fucke
Visionskultur gemeinnützige uG
0177 / 302 77 47
info@vskultur.de

Zu Visionskultur gemeinnützige UG

(1) Die Gesellschaft verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung (AO).

(2) Zweck der Gesellschaft ist die Förderung der Erziehung, Volks- und Berufsbildung einschließlich der Studentenhilfe (§ 52 Absatz 2 S. 1 Nr. 7 AO), die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements zugunsten gemeinnütziger und mildtätiger Zwecke (§ 52 Absatz 2 S. 1 Nr. 25 AO) und die selbstlose Förderung und Unterstützung hilfsbedürftiger Personen im Sinne von § 53 AO. Zweck der Gesellschaft ist auch die Beschaffung von Mitteln für die Verwirklichung steuerbegünstigter Zwecke einer anderen steuerbegünstigten Körperschaft oder für die Verwirklichung steuerbegünstigter Zwecke durch eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.

(3) Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch:

1. den Betrieb eines Beratungs- und Netzwerkzentrums mit der Bezeichnung „Creative Hub“ in Bremen, in welchem hilfesuchende natürliche Personen und Körperschaften im Hinblick auf Fördermöglichkeiten beraten werden, eine Vernetzung zwischen den Hilfesuchenden und steuerbegünstigen Körperschaften oder Körperschaften des öffentlichen Rechts stattfindet und bei der Beschaffung von Mitteln für die Verwirklichung gemeinnütziger, mildtätiger und/oder kirchlicher Zwecke unterstützt wird;

2. die Organisation und Durchführung von Maßnahmen zur Verbesserung des Verständnisses der Öffentlichkeit über die besonderen Probleme sozialer Nachhaltigkeit, insbesondere im Rahmen von öffentlichen Veranstaltungen, Vorträgen und Veröffentlichungen, einschließlich der Förderung solcher Maßnahmen und Einrichtungen mit vergleichbarer Zielsetzung und damit in Zusammenhang stehender Beratung;

3. die Förderung und Unterstützung hilfsbedürftiger Personen durch Beratung und ideelle Förderung sowie aktive Durchführung von Maßnahmen, die eine Verbesserung der Lebenssituation dieser Menschen zum Ziel haben.